FANDOM


Takumi Aldini (タクミ・アルディーニ Takumi Arudīni?) ist ein Schüler der 92. Generation der Tōtsuki und der selbst ernannte Rivale von Sōma Yukihira in Food Wars! Shokugeki no Sōma. Er ist außerdem der Zwillingsbruder von Isami Aldini und ist zusammen mit seinem Bruder aus Italien nach Japan gezogen, um die Tōtsuki Oberschule zu besuchen.

AussehenBearbeiten

Takumi hat blaue Augen und kurze blonde Haare mit einigen Fransen. Nach dem Stagiaire-Abschnitt wurden Takumis Haare leicht gekürzt; was sie etwas unordentlich aussehen lässt, obwohl es immer noch relativ gleich ist. Im Anime erhielten seine Augen einen helleren und grüneren Farbton. Wie von vielen Personen erwähnt, ist Takumi sehr gutaussehend, so sehr, dass er einen Fanclub hat, der ihm gewidmet ist. Oft bemerkt jede Frau, die ihn zum ersten Mal sieht, sofort seine Schönheit.

Er trägt je nach Jahreszeit eine Standard-Tōtsuki-Schuluniform. Er trägt auch eine maßgefertigte Kochuniform, die gemacht wurde, als er im Restaurant seiner Familie kochte. Der Name des Restaurants seiner Familie, Trattoria Aldini, ist auf seinen linken Ärmel genäht. Seine Kochuniform in seiner Jugend ist genau die gleiche wie heute, aber kleiner. Takumi ist auch außerhalb der Schulzeit sehr modisch und trägt eine gut koordinierte, stilvolle Kleidung statt normaler Kleidung. Takumi stellt fest, dass seine modische Kleidung ein Weg ist, sich selbst zu lieben.

PersönlichkeitBearbeiten

Takumi ist ein heißblütiger Student, der eine starke Rivalität mit Sōma Yukihira hat, obwohl diese Rivalität etwas einseitig ist, da Takumi diese Rivalität viel intensiver verfolgt als Sōma, obwohl Sōma Takumi ihn als Rivalen anerkennt. Wie Sōma stammt er aus einem familieneigenen Restaurant, das er stolz hält und seinen Namen verteidigen wird, wenn sich eine Herausforderung ergibt. Takumi hasst es zu verlieren. Er ist auch leicht nervös und peinlich, wenn er einen Fehler macht oder wenn jemand seine Erklärungen korrigiert. Er spricht auch Italienisch und sagt „buon appetito“ oder manchmal „grazie“, nachdem jemand seine Gerichte gegessen hat.

Er ist besonders eng mit seinem jüngeren Zwillingsbruder Isami verbunden. Obwohl Takumi im Vergleich zu seinem Bruder ein überlegener Koch ist, ist er immer für seinen Bruder da und hilft ihm ein besserer Koch zu werden, damit sie Trattoria Aldini zusammen weiterführen können. Isami neigt jedoch dazu viel zu lachen, wenn Takumi selbst Fehler macht und Takumi ihn anschnauzt. Dennoch arbeiten die beiden bei den meisten Herausforderungen zusammen. Wenn jemand Isami beleidigen würde, weil er Takumi unterlegen ist, nimmt Takumi es persönlich und wird sein Bestes tun, um alle Kritiker zum Schweigen zu bringen, egal wer sie sind.

Takumi kann auch sehr nachtragend sein, wenn ihm Unrecht getan wird. Dies sieht man bei seinem Shogugeki gegen Etsuya Eizan, wo er einen Großteil seines Spiels nichts sagte, aber intensiv die Aktionen seines Gegners beobachtete und sicherstellte, dass er ihm immer einen Schritt voraus war. Für Takumi war das Spiel seine Revanche, als Etsuya sich in sein Viertelfinalspiel gegen Subaru Mimasaka einmischte.

VergangenheitBearbeiten

Takumi tröstet Isami

Takumi tröstet Isami

Geboren von japanisch-italienischen Eltern, wuchs Takumi mit seinem Zwillingsbruder Isami Aldini in Florenz, Italien zusammen mit ihrem Onkel, dem Besitzer des Resteraunts Trattoria Aldini und ihrem Vater, dem Küchenchef, auf. Takumi begann im Alter von 5 Jahren von seinem Vater Kochen zu lernen und meisterte schließlich die italienische Küche. Takumi war deutlich talentierter als Isami und wurde von den Trattoria Aldini-Gästen ständig gebeten ihre Mahlzeiten zuzubereiten. Nachdem Isami einen Befehl in der Hoffnung geändert hatte, Takumi zu übertreffen, tröstete Takumi später Isami und sagte ihm, dass er ihn brauchte, um der große Koch zu sein, der er war. Die beiden gelobten ihre Stärken zu vereinen und Trattoria Aldini zum besten Restaurant Italiens zu machen.

Takumi und Isami mit ihrem Onkel

Takumis Onkel rät ihm und seinen Bruder nach Japan zu gehen

Als Takumi und Isami das Mittelschulniveau erreichten, empfahl ihnen ihr Onkel, die Tōtsuki zu besuchen, eine weltbekannte Kochschule, die für ihre hochqualifizierten Absolventen bekannt ist, trotz der niedrigen Abschlussrate. Takumi und Isami nahmen die Herausforderung an und reisten nach Japan, um die besten Studenten der angesehensten Kochakademie der Welt zu werden. Bevor sie abreisten, gab ihr Vater ihnen eine Flasche Aldini Olivenöl mit, um auf dem Weg nach Japan ein Andenken und ein Schutzzauber zu sein. Takumi und Isami schrieben sich erfolgreich in die Akademia ein und haben es von der Mittelschule in die Oberschule geschafft.

HandlungBearbeiten

KochstilBearbeiten

  • Italienische Küche - Takumi stammt aus Italien und ist in der Gaststätte seines Onkels, der Trattoria Aldini, aufgewachsen. Er beherrscht die italienische Küche. Zwischen den Aldini-Zwillingen ist Takumi der weit überlegenere Koch, da viele Gäste der Trattoria Aldini Takumi ausdrücklich darum baten, dass er ihre Mahlzeiten zuzubereitet. Insgesamt ist Takumi der beste italienische Koch des ersten Jahres, das momentan in Toksuki eingeschrieben ist.

FertigkeitenBearbeiten

Takumi benutzt ein Wiegemesser

Takumi benutzt ein Wiegemesser

  • Wiegemesser-Fertigkeiten - Eine der bemerkenswertesten Fähigkeiten von Takumi ist seine Beherrschung des Wiegemesser, ein halbmondförmiges und zweischneidiges Messer, das extrem viel Geschick, Präzision und Kontrolle erfordert. Takumi, von seinem ersten Auftritt an, zeigte unglaubliche Geschwindigkeit, als er gezeigt wurde wie er einige in eine Pasta verwandelt wurden. Während der Vorbereitungen für die 43. Herbstwahl verwendete Takumi das Messer, um innerhalb von Sekunden gleichmäßig Teig in Fettuccine zu schneiden, was zeigt, wie geschickt er mit dem Messer ist.
  • Vermischung von verschiedenen Küchen - Ein weiteres Merkmal von Takumis Kochkunst ist die Verschmelzung von Techniken anderer Küchentypen. Obwohl seine Gerichte stark in der italienischen Küche verwurzelt sind, hat er Techniken und Ideen der japanischen und britischen Küche verwendet, um seinen italienischen Gerichten eine frische, neue Note zu verleihen.